2020

September

16. September

Project C - Das Video


Ihr habt bestimmt schon lange darauf gewartet. Jetzt ist das Video von unserem Dreh im Sommer fertig. Danke an alle, die dazu beigetragen haben! Ihr findet es im Bereich Videos.

August

13. August

Schulbeginn und Hygienevorschriften


Es geht wieder los! Wir hoffen, dass Ihr schöne Ferien hattet, und freuen uns schon sehr darauf, wieder mit Euch Unterricht zu machen. An unseren Hygieneregeln hat sich nichts verändert. Wir bitten alle, bereits in Untrrichtskleidung zu erscheinen und eine Alltagsmaske mitzubringen. Die weiteren Details erfahrt Ihr beim Eintreffen in der Ballettschule von uns. Lasst uns gesund bleiben und dabei trotzdem Spaß haben.

Juni

27. Juni

Videoaufnahmen


Liebe Ballettschülerinnen und -schüler. Auch wenn das Wetter heute ein wenig unbeständig ist, werden wir versuchen, die Videoaufnahmen wie geplant mit Euch zu machen. Kommt bitte zu den verabredeten Zeiten.

17. Juni

Balletinis leider erst ab August:


Es tut uns sehr leid, dass wir vor der Sommerpause den Unterricht für unsere Jüngsten nicht mehr aufnehmen können.

Bitte schauen Sie rechtzeitig vor Beginn des neuen Schuljahres (17. August 2020) auf dieser Seite nach den neuesten Informationen über unsere Hygieneregeln. Auch bei den Ballettinis müssen wir auf die dann geltenden Regeln achten und diese durchsetzen.

Bitte melden Sie auch hier die Teilnahme auf jeden Fall per Mail oder Telefon an (giuseppe@balletto.de / Giuseppe (0172-2116145) / Michele (0173-2513164)).

Auch auf die Ballettinis freuen wir uns bereits jetzt!


Mai

26. Mai

Es gibt eine weitere gute Nachricht:


Ab dem 2. Juni 2020 können wir wieder den Unterricht für alle Teilnehmer ab 6 Jahren anbieten. Selbstverständlich gelten weiterhin unsere Hygieneregeln vom 12. Mai (siehe weiter unten).

Wir bitten alle Eltern, ihre Kinder im Vorfeld darauf hinzuweisen, wie wichtig die Einhaltung für alle ist. Wenn sich einzelne Kinder nicht daran halten, müssen wir sie leider wieder vom Unterricht ausschließen. Die allgemeinen Vorschriften, die Überwachungen durch das Ordnungsamt und besonders die Rücksicht gegenüber allen Anderen im Unterricht lassen uns leider keinen Spielraum.

Wer wieder am Unterricht teilnehmen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an giuseppe@balletto.de oder ruft kurz Giuseppe (0172-2116145) oder Michele (0173-2513164) an.

Es gibt genügend Platz, und wenn große Gruppen wieder vollständig kommen möchten, dann organisieren wir eine Aufteilung, solange es noch nötig sein wird.

Wir freuen uns auf jedes einzelne Wiedersehen mit Euch!


12. Mai

Liebe Ballettos, Balletinis und liebe Eltern,


Ihr habt lange nichts von uns gehört. Es verging aber kein Tag, an dem wir nicht an Euch gedacht oder Euch vermisst hätten. Über Wochen wussten wir überhaupt nicht, wie es kurzfristig weitergehen sollte. Endlich verzieht sich der Nebel allmählich und wir freuen uns sehr, dass wir in Kürze wieder zumindest einen Teil des Ballettunterrichts beginnen können. Weil wir alle fast täglich wieder neue Informationen bekommen, können wir nicht genau sagen, wie alles in den nächsten Wochen ablaufen wird, aber wir können aus aktueller Sicht ein paar Hinweise geben:

Wir tragen große Verantwortung und müssen mit Rücksicht auf alle auf Eure Kooperation setzen und streng auf Eure Disziplin achten.

1. Wir bieten ab dem 18. Mai wieder Ballettstunden an für Schülerinnen und Schüler, die das freiwillig machen möchten und dürfen und mindestens 10 Jahre alt sind.

2. Auch wir müssen und wollen Hygiene wichtig nehmen. Das ist auch für alle das oberste Gebot! Es geht um unsere Gesundheit.

3. Wir bitten alle, bereits in Tanzkleidung zu kommen. Die Umkleide muss leider gesperrt werden. Bitte nicht zu dünn anziehen, denn wir müssen regelmäßig lüften.

4. Beim Betreten der Schule Hände desinfizieren, in allen Bereichen den Mindestabstand von 1,50m einhalten, Toiletten nur im Notfall aufsuchen.

5. Mundschutz ist für alle Pflicht, außer während des Unterrichts. Im Tanzsaal ist für jede Person ein Bereich markiert, der ohne Maske nicht verlassen werden darf.

6. Wir werden für die Eltern auch bzw. vorzugsweise Sitzgelegenheiten im Außenbereich bereitstellen, damit sie sich im Abstand und ohne Maske aufhalten können.

7. Die Kaffeemaschine und die Küche stehen leider nicht zur Verfügung. Bitte bringt Getränke selbst mit.

Gegebenenfalls können oder müssen wir diese Regeln anpassen – hoffentlich können wir sie irgendwann aufheben. Nur diejenigen, die die Regeln befolgen wollen, können am Unterricht teilnehmen.

Wer wieder zum Unterricht kommen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail an giuseppe@balletto.de oder ruft kurz Giuseppe (0172-2116145) oder Michele (0173-2513164) an.

Der April wird niemandem berechnet und der Mai nur anteilig für diejenigen, die wieder Unterricht nehmen. Wir freuen uns sehr, Euch bald wiederzusehen. Wie es mit den jüngeren Teilnehmern weitergeht, können wir momentan nicht sagen. Auch Euch vermissen wir sehr, aber aus Sicherheitsgründen können wir Euch leider erst später wieder in den Unterricht einbeziehen.

In der Hoffnung, dass möglichst alle gesund sind und sich vielleicht auch auf Balletto freuen, senden wir Euch eine große Umarmung, die leider bis auf weiteres virtuell bleiben muss.

Un bacio, Giuseppe und Michele


2019

November

Am 28. November besuchte uns Tarek Assam, der Choreograf der Tanzcompagnie am Stadttheater Gießen. Er schaute sich unsere Arbeit an und erzählte anschließend von seiner Arbeit mit dem Ensamble im Tanztheater. Spannende Einblicke für unsere Schülerinnen.

August

Das neue Schuljahr 2019/2020 hat begonnen. In den kommenden Wochen nehmen wir die neuen Schülerinnen und Schüler auf und passen bei Bedarf unseren Unterrichtsplan an.

Juni

Mit großem Stolz blicken wir auf die Aufführung @Home vom 16. Juni zurück. Es war eine wunderschöne Vorstellung. Vielen Dank an alle, die sich so schön eingebracht und alles so toll unterstützt haben. Wir wünschen Euch allen eine angenehme Sommerpause.

April

BROADWAY! Am 12. und 13. April gab es ein echtes Highlight bei Balletto in Dutenhofen. Unsere gute Freundin Barbara Tartaglia, die ein Stipendim bei Bolschoi in Moskau hatte und selbst am New Yorker Broadway auf der Bühne gestanden hatte, gab einen Tanzworkshop in Dutenhofen. Sie übte mit unseren Schülerinnen die berühmte Chroeografie von "A Chorus Line" ein. Außerdem erzählte sie viele interessante Erlebnisse aus ihrem Tänzerleben. Unsere Mädels haben alles gegeben, um die Broadway-Produktion auch kurz bei Balletto zum Leben zu erwecken. Ihr ward super. Vielen Dank an Barbara. Sie hat uns alle inspiriert.